Herzlich Willkommen im Textraum

Ruth Thomsen, Evolutionäre Anthropologin und freie Autorin, ist im Jahr 2002 von West- nach Ostdeutschland eingewandert. Sie gehört somit zu den etwa 1,8 Mio Westdeutschen, die seit der Wende 1989 diesen Umzug  gewagt haben. Viele von Ihnen wurden bekannterweise auf Führungspositionen in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gesetzt. Ruth Thomsen allerdings landete als junge, niederrangige Wissenschaftlerin mit noch sehr kleinen Kindern zunächst an einem Forschungsinstitut in Berlin, das ehemals zu den Akademien der Wissenschaften der DDR gehörte und später dann für ein paar Jahre an der Universität Leipzig.

Dank zweier territorialer und weiblicher Vorgesetzter mit DDR-Biographie ist sie freie Autorin geworden. Neben Gedichten schreibt sie regelmäßig einen Blog über den Landkreis Nordwestmecklenburg, in dem neben der berauschenden Naturlandschaft dieser Region naturgemäß auch die Situation der ehemaligen DDR-Bürger vor Ort sowie der Blickwinkel einer aus dem Westen zugewanderten nicht-Führungskraft mit inzwischen 15 Jahren Feldforschungserfahrung in der Fremde beschrieben wird.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Textraum Berlin